DUE ARCHI

3

Wenn Musik mit Bild und Wort neu erfahrbar wird.

Die konzeptionelle Idee dieses Duos basiert auf der Verbindung von Musik und Bild und Wort.

Es entsteht eine neue Erlebnisform der musikalischen Inhalte durch die Sprache der Bilder und Erzählungen, Gedichte und Märchen. Ziel des Duos ist es, ungewöhnliche Räume zu bespielen und mit atmosphärischer Licht und Bildgestaltung zu arbeiten, um so ein neues, innovatives Konzerterlebnis zu gestalten.
Das musikalische Repertoire umfasst einen Zeitraum vom frühen Barock bis in die moderne Klassik, sowie eigene Kompositionen.

{

Musik ist Kurzschrift des Gefühls.

Leo Tolstoi

Über Due Archi

Manchmal führen sogar Missverständnisse der kuriosen Art zu wunderbaren Ergebnissen.

Der Geiger Matthias Brommann hatte in einer Bar einen Soloauftritt und legte in einer Pause sein Instrument auf den Tresen. Dieses ungewöhnliche Bild einer Geige auf einem Bartresen schickte er der Cellistin Olga L., mit der er schon länger in einem Streichquartett zusammen spielt.
Sogleich kam die Frage der Cellistin: „Warum bin ich nicht dabei?“ Das Versprechen „dann gründen wir ein Duo“ wurde schnell umgesetzt.

Aber die Frage des „Warums“ der Cellistin bezog sich nicht auf das gemeinsame Musizieren in spe, sondern eher auf die Anwesenheit an der Bar.

Matthias Brommann

Matthias Brommann wuchs in einer Musikerfamilie auf und studierte Violine an der Hamburger Musikhochschule bei Frau Professor Isabella Petrosjan (Schülerin David Oistrachs) und in Amsterdam bei Herrn Professor Hermann Krebbers.

Er war Konzertmeister des Eremitage Orchesters in Basel und des Schleswig-Holstein Festival Orchesters unter Justus Frantz und langjähriges Mitglied im James Last Orchester.

Der vielseitige Geiger ließ sich zum Schauspieler ausbilden, spielte unter anderem in Filmen wie „Flucht und Vertreibung“ mit und komponiert und produziert international erfolgreiche Film – sowie New Classic Musik. Mit seinem Streichquartett 4 to 1 realisiert er ein Musiktheater „Amadeus“ nach Peter Shaffer und feiert damit internationale Erfolge.
Eine große Leidenschaft ist auch die pädagogische Tätigkeit.
In der „Jungen Musikakademie Hamburg“ ist er langjährig pädagogisch und als Fachbereichsleiter tätig.

Olga Dowbusch-Lubotsky

Olga Dowbusch-Lubotsky, geboren in Russland (Saratov), begann im Alter von sieben Jahren Cello zu spielen. Sie studierte in Moskau und Hamburg und schloss ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg in der Cello-Klasse von Prof. Wolfgang Mehlhorn.

Olga Dowbusch-Lubotsky konzertierte erfolgreich in den Niederlanden, in Frankreich, Spanien, Schweden, Finnland, Deutschland und Russland. Sie gastierte bei bedeutenden internationalen Musik-Festivals wie z.B. Kuchmo und Savonlinna (Finnland), Peter de Grote (Niederlande), New Jersey Festival (USA). Seit mehreren Jahren wirkt sie zusammen mit Mark Lubotsky und Dmitri Vinnik im Lubotsky-Trio mit. Musikkritiker attestieren Olga Dowbusch-Lubotsky einen „sensiblen, schönen, weichen und großen Ton bei brillanter Technik“.

2010 war Olga Dowbusch-Lubotsky an der holländischen Erstaufführung von Gubaidulinas „Repentance“ für Violoncello, drei Gitarren und Kontrabass beteiligt. Dieses Werk nahm sie später als CD auf.

Im Jahre 2013 hat Olga Dowbusch-Lubotsky zusammen mit Irina Schnittke und Mark Lubotsky eine CD mit Werken Alfred Schnittkes eingespielt. Diese und weitere CDs sind beim deutschen Label „NCA“ (Membran) erschienen und  beim schwedischen Label „BIS“.

Innerhalb kurzer Zeit, spielte das Duo in vielen Deutschen Städten.
Letztens war Due Archi auf Mallorca zu hören, zum Literaturfest in Campos und wurde mit Standing Ovations gefeiert.

Außerdem sind sie Stipendiaten des Deutschen Musikrats unter dem Motto:
Neustart Kultur.

Mehr hören & sehen

Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.

Bartok - Ungarische Tänze - Vivace

von DUE ARCHI

Bartok - Ungarische Tänze - Allegretto

von DUE ARCHI

Aktuelles

Für Konzertanfragen und Buchungen kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.

Aktuelle Termine

20. November 2022 - Konzert

Kirchengemeinde Wellingsbüttel

Zwei Schwerpunktprojekte sind unmittelbar vor der Fertigstellung.

Märchen und Musik – Text und Musik von Matthias Brommann und Olga Lubotsky

Bilder einer Reise – Klanglich illustriert durch eigene Kompositionen

Kontakt aufnehmen

3

Wir freuen uns über Ihre Nachrichten und Konzertanfragen über das Kontaktformular oder an

info@due-archi.com

Datenschutz

6 + 1 =